AT - Strohballenhäuser in Austria Niedrigenergiehaus Passivhaus Sanierung, Revitalisierung Staenderbau-Infill

Aufstockung Einfamilienhaus in Kleinebersdorf

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

Eckdaten

Ort:Kleinebersdorf Fertigstellung:2013 Bauweise:Holzriegelkonstruktion 50 cm mit Strohdämmung Entwurf & Planung:ATOS Architekten ZT Zimmerer:Zimmerei Glaser Baukosten:1650,- €/m2 Besichtigung:Ja Pressebilder:Ja
Eigenleistung:Strohballen einfüllen, Fassade im EG dämmen, asbn-Workshop
Wohnnutzfläche:254m2 Heizwärbebedarf:10 U-Wert (Wand):0,10W/m2K U-Wert (Dach):0,10 (Flachdach: 0,09)W/m2K Haustechnik:Fotovoltaikanlage, Biomasse Fernwärmeheizung, Scheitholz-Wohnraumofen, Komfortlüftung, Fußbodenheizung und Radiatoren Kategorien: AT - Strohballenhäuser in Austria, Niedrigenergiehaus, Passivhaus, Sanierung, Revitalisierung, Staenderbau-Infill,

Zwecks Erweiterung der Wohnnutzfläche – 115 m² waren der fünfköpfigen Familien zu eng geworden – wurde durch eine Aufstockung eine komplette Wohneinheit mit zusätzlich 152 m² WNfl. in Passivhausqualität geschaffen.
Die Steildachelemente wurden vor Ort gedämmt
und anschließend per Kran versetzt und montiert. Das Flachdach wurde von oben mit Strohballen gedämmt. Im Rahmen eines ASBN-Workshops wurden die Wände im OG und die Fassade (20 cm) im EG mit Strohballen gedämmt. Die Ballen wurden vor Ort geerntet und von der GrAT zertifiziert.

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.