Architektur ASBN/Strohbau News

Kooperationsprojekt Vivihouse mit ICP/TU Wien: Stroh im mehrgeschossigen Wohnbau

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

ASBN und VIVIHOUSE präsentieren das weltweit erste offen lizenzierte (strohballengedämmte) Selbstbausystem für mehrgeschossigen Wohnbau auf der Maker Faire Vienna, 5.+ 6. Mai 2018 in der Metastadt (alte Elin-Halle) in Stadlau/Wien. Auf einer Themeninsel der DIY-Messe präsentieren wir gemeinsam mit ICP an der TU Wien die vorgefertigten Wandbauteile mit verschiedenen Oberflächen. Die Wand- und Deckenbauteile werden mit 31 StudentInnen der TU Wien in einem Workshop vorgefertigt. Auf der Kick-Off-Veranstaltung an der alten TU Wien präsentierten Karin Stieldorf und Paul Adrian Schulz das Konzept (gemeinsam mit Nikolas Kichler und Mikka Fürst vom ICP), Herbert Gruber hielt einen Vortrag über Selbstbau-Workshops, danach wurde die alte TVFA Halle besichtigt, in der die Wandteile zu Ostern vorgefertigt werden. Die StudentInnen haben die Aufgabe, zusätzliche Fassadenelemente zu entwickeln. Wer Interesse an diesem nachhaltigen Bausystem hat, trifft uns also auf der Maker Fair Vienna am 5. oder 6. Mai, wo wir auch einen Strohballen-Workshop veranstalten.

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.