News

STEP Strohballenbau-Lehrgang mit Zertifikat 2018

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

english version

Der zweite 400h-Lehrgang Strohballenbau mit Zertifikat (STEP) kann ab sofort komplett oder in einzelnen Modulen gebucht werden. Hier gehts zur Galerie des STEP Lehrgangs 2017


Die zertifizierten Strohballenbauer des Jahres 2017: Gratulation!


Kurzübersicht der nächsten Module 2018 (Modul 2-5 bestehen aus Theorie + mind. 5 Tagen Praxis):

Unit 2 (INFILL) Praxis: 8.-22. Juni, Summerau/OÖ, AT
Unit 1 (INTRO) Theorie & Praxis: 29. Juni – 1. Juli, Ravelsbach/NÖ, Austria
Unit 2 (INFILL) Praxis: 3.-17. August, Ernstbrunn/NÖ, AT
Unit 5 (FINISHES, PUTZE) Theory: September, 3-7, Ravelsbach/NÖ, AT
Unit 4 (WRAPPING in 5 Techniken) Praxis: 10.-14. September, Wien, AT
Unit 6 (BAUPHYSIK): 17.-21. September
Unit 7 (DESIGN+ KALKULATION): 22.-26. Oktober, 2018, Ravelsbach/NÖ, AT
Extra-Unit Energieautark: 30. Oktober – 3. November 2018, Ravelsbach/NÖ, AT
Unit 8 (KOMMUNIKATION): 21.-23. Oktober, 2018, Ravelsbach/NÖ, AT

Abschlussprüfungen: 24./25. November 2018 (oder nach Vereinbarung), Ravelsbach/NÖ, AT

Start der Theorie- und Praxismodule jeweils 12 Uhr. Achtung: (Einfache) Übernachtung und Verpflegung sind bei den Praxisbaustellen inkludiert, bei Theorie-Modulen wird die Verpflegung gemeinsam bezahlt (wir kochen hier selbst).

Zeitplan als jpg/PDF zum Download:


FAQs (Fragen & Antworten zum Lehrgang, die Trainer, Fördermöglichkeiten – Bildungskarenz)


Musterelemente auf der Virtuellen Baustelle in RavelsbachModul 1: Einführung in den Strohballenbau

Wir legen los mit einem Rundumblick: Geschichte und Bedeutung des Strohbaus. Danach gibt es über dessen Grundbaustein, den Strohballen, viel zu lernen: Beschaffung, Herstellung, Qualitäts-Beurteilung, Prüfung, Handhabung, Lagerung … Die Werkzeuge werden vorgestellt und zum Teil selbst gefertigt (Stopfer).

nächstes Training: 29. Juni – 1. Juli (3 Tage Theorie & Praxis in Ravelsbach/NÖ)

Theorie & Praxis: € 250,–/Person; € 180,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English


Modul 2: Strohballen-Infill, CUT-Technik, Prefab

Wir lernen die verschiedenen Holzständer-Bauweisen kennen: Holzkonstruktionen (CUT mittig, CUT tragend beplankt, Doppelständer) werden mit Strohballen lückenlos ausgefacht (infill = einfüllen), vorgefertigte Holz-Stroh-Bauteile (-Module) fachgerecht montiert. Ballen werden gekürzt, abgebunden und/oder in den Wänden effizient  komprimiert.
Im Praxisworkshop wird ein Einfamilienhaus in Holzständerbauweise mit Strohballen ausgefacht und danach (in der zweiten Hälfte) mit Lehm (und Kalk) verputzt. Wir zeigen, wie Fenster mit Flachs und Dichtungsbändern abgedichtet, Elektroleitungen in Strohballenwänden verlegt und Details richtig ausgeführt werden.

nächste Praxisbaustelle: 8.-22. Juni (8-13 Tage), Summerau/OÖ, AT
oder 3.-17. August (8-13 Tage), Ernstbrunn/NÖ, AT
nächster Theoriekurs: 2019 (5 Tage Theorie + Praxis), Virtuelle Baustelle Ravelsbach/NÖ

Theorie & Praxis: € 580,–/Person; € 370,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English

Impressionen vom M2-Infill-Training 2017 in Ravelsbach und Valencia
Impressionen von der M2-Praxisbaustelle Pulkau/NÖ


Modul 3: Lasttragender Strohballenbau (in Kooperation mit Okambuva)

Die Urform des Strohbaus braucht für Wände keine stützende Konstruktion, die Strohballen allein sind „lasttragend“. Holz kommt schützend und stützend (Bodenplatte, Dach), stabilisierend (Fußschwelle, Ringanker) sowie als Hilfskonstruktion zum Einsatz. In der Theorie behandeln wir die Vorbereitung und Auswahl der richtigen Ballen, Statik, die Bauablauf-Planung sowie Konstruktion lasttragender Strohballenhäuser. Im Praxisworkshop wird ein Gebäude mit Kleinballen lasttragend errichtet und verputzt.

Letztes Training M3: 9.-20. April 2018, Valencia (Sagunto), Spanien in Kooperation mit Alejandro Lopez, Okambuva
Nächstes M3 Training: 2019

€ 670,–/Person; € 610,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English

Impressionen vom M3-Training 2017 in der Steiermark (Trainer: Virko Kade) in der Galerie
Impressionen von der M3 Praxisbaustelle 2017 in Fürstenfeld (lasttragend, big bales)


Modul 4: Wrapping (thermische Isolierung mit Strohballen)

Beim „Einpacken“ (Wrapping) werden Gebäude rundum außen mit Strohballen oder Strohballenlagen verkleidet. Wir zeigen Wrapping-Möglichkeiten für Dämmstärken ab 15 cm mit Diagonallattung, Paletten, Latten und Fassadenplatten. Wir lernen, wie ein Zusatzfundament gefertigt und eine Hilfskonstruktion errichtet werden kann, ebenso wie die fachgerechte Befestigung und die lückenlose, winddichte Ausführung.
Im Praxisworkshop werden eine Scheune sowie ein Fachwerkhaus mit Strohballen gewrappt und verputzt/beplankt, dazu montieren wir eine CUT-Hybrid-Konstruktion.

Nächste Praxis-Baustelle: 10.-14. September, Wien, AT
Letztes M4-Training: 14.-17. Mai 2018, Ravelsbach, nächster Theoriekurs: 2019

Theorie & Praxis: € 490,–/Person; € 310,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English

Impressionen von den letzten Praxisbaustellen 2017 in Plank am Kamp, NÖ (ganze Ballen) und Wien (15 cm Dämmstärke)


Modul 5: Oberflächen (Lehm-, Kalkputze, Stampflehm, Holz)

Nur sorgfältigst ausgeführte Oberflächen beugen langfristig Bauschäden vor, insbesondere beim baubiologischen, diffusionsoffenen Bauen. Materialkunde (Lehm-, Kalkputze) sowie viel Praxis vom Putzgrund bis zum Feinputz prägen dieses Modul.
Im Praxisworkshop wird mit Lehm und Kalk verputzt, der händische Putz wird ebenso gezeigt wie der Spritzputz. Zu den Oberflächen gehört auch die hinterlüftete Holzfassade, deren Aufbau und Montage ebenso gezeigt wird.

Nächstes M5-Training: 3.-7. September 2018, Ravelsbach
Nächste M5-Praxis-Baustelle (Lehmputze): 18.-22. Juni, Summerau/OÖ, AT oder 13.-17. August, Ernstbrunn/NÖ, AT

Theorie & Praxis: € 820,–/Person; € 720,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English

Impressionen vom letzten STEP Modul 5 im Jahr 2017


bauphysikModul 6: Bauphysik & Nachhaltigkeit

Die Kenntnis der bauphysikalischen Eigenschaften von Baumaterialien ist unerlässliche Entscheidungsgrundlage für deren optimalen Einsatz. Es gilt Wärmebrücken, Schimmel, Feuchte (Kondensation) … zu erkennen und vermeiden. Wir behandeln die Themen Wärmeschutz, Brandschutz, Schallschutz, Feuchteschutz und Heizung und berechnen und optimieren Strohbau-Konstruktionen nach deren geforderten Eigenschaften. Wir zeigen wie Nachhaltigkeit, Wohlfühlen und gesundes Raumklima im Strohballenhaus umgesetzt werden kann.

Nächstes M6-Training: 17.-21. September 2018

Theorie & Praxis: € 460,–/Person; € 270,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!


Modul 7: Solararchitektur, Planung, Haustechnik, Kalkulation

Das Prinzip „Strohbau“: Sie lernen Pläne zu lesen und Konstruktionspläne umzusetzen und wissen, wie Konstruktion, Dämmung, Elektrik, Wasser, Haustechnik und Heizung … zusammenwirken. Mit Strohbau-Übersicht verhindern Sie Baufehler und beheben Bauschäden und halten das Budget im Rahmen. Wir zeigen auch, wie organisches Bauen mit Strohballen möglich ist und wie Kosten beim Bauen gespart werden können.
Mit Praxisworkshop Planung eines Strohballenhauses, Videos und Diskussionen. Wir zeigen, wie der Preis eines Strohballenhauses geschätzt, berechnet und kommuniziert werden kann. Und erklären die Unterschiede zwischen Soft und Hard Costs und zeigen Einsparmöglichkeiten.

22.-26. Oktober 2018 (6 Tage Theorie + Praxis), Virtuelle Baustelle Ravelsbach/NÖ

Theorie & Praxis: € 460,–/Person; € 270,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English


Zusatzmodul Speicheröfen/Solare Energieautarkie: 30. Oktober – 3. November 2018, Virtuelle Baustelle Ravelsbach/NÖ
Themen: DIY-Solarkocher, Solare Dosen-Lüftung, Speicherofen, Brotbackofen,…
Wir schauen uns an, was getan werden muss, um möglichst energieautark zu werden.

Theorie & Praxis: € 250,–/Person; € 180,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English


marketing-kommunikationModul 8: Kommunikation & Marketing

Strohballenbauer, was nun? Was notwendig ist, um an Kunden zu kommen und den eigenen Marktauftritt zu gestalten (von der Homepage bis zu Social Media und Print), ist Inhalt dieses Moduls. Marktkenntnis verbessert Ihre Verhandlungsposition, Wissen um Lieferanten und Preise ermöglicht die Kalkulation. Wir zeigen (Open-Source) Tools und Software zur Selbstpräsentation (CI), Verwaltung und zum erfolgreichen (Social Media-)Auftritt. Grundlage von allem ist Kommunikation und das Wissen um Zielgruppen, weitere Handwerker (Vernetzung) und Lieferanten (wo bekomme ich was?).

21.-23. November 2018 (3 Tage Theorie), Virtuelle Baustelle Ravelsbach/NÖ

€ 280,–/Person; € 180,– für Studierende und Lehrlinge
Paarpreis: Der Partner / die Partnerin zahlt nur den ermäßigten Betrag!

Sprachen: Deutsch/English


Abschlussprüfung zum zertifizierten Strohballenbauer /
zur zertifizierten Strohballenbauerin

Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden am 24./25. November 2018 (oder später nach Vereinbarung) statt.

€ 160,–/Person; € 80,– für Studierende und Lehrlinge


Die Trainer des Lehrgangs:

FAQs (Fragen & Antworten zum Lehrgang, die Trainer, Förderungen)

BuildStrawPro-Seite strawbale.training (Lernergebnisse deutsch/englisch, Handbücher online)


Melden Sie sich jetzt an!

Gesamter Lehrgang: Wenn Sie sich für den gesamten Lehrgang anmelden, erhalten Sie das Zusatz-Modul Speicheröfen/DIY Energieautarkie im Wert von 180,- gratis dazu. Als Paket bieten wir den kompletten Lehrgang (8 Module) daher statt 4.170,– um € 3.920,– an. Zahlbar im Voraus oder per Dauerauftrag in 10 Monatsraten à € 400,–.

Gesamter Lehrgang für Studierende und Lehrlinge: € 2.990,–,
zahlbar per Dauerauftrag in 10 Monatsraten à € 300,–.
Schnellentschlossene (Anmeldung bis 15. Februar) erhalten das Zusatz-Modul Speicheröfen/DIY Energieautarkie im Wert von 180,- gratis dazu.

Buchung einzelner Module: Die acht Module sind auch einzeln und unabhängig von Zertifikat und Abschlussprüfung buchbar. Dabei erhalten Sie einen europäischen Lehrgangspass, in den alle absolvierten Module samt Bewertung durch den/die Trainer eingetragen werden. Sie können einzelne Module auch in anderen Ländern oder diese erst ein Jahr später absolvieren. Damit können Sie sich je nach Zeitbudget Ihren individuellen Lehrgang zusammen stellen.

In jedem Fall gilt: Sobald Sie alle acht Module inkl. mind. 15 Tage Praxis absolviert haben, können Sie zur Abschlussprüfung antreten und sind nach ECVET zertifizierter Strohballenbauer bzw. zertifizierte Strohballenbauerin (in der Europäischen Union anerkannt).

Anmeldung & Infos: ASBN, Herbert Gruber, E-Mail: ASBN@baubiologie.at


 

erasmus_logo

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.