Architektur ASBN/Strohbau Energie

Strohboid – Holz, Strohballen, Lehm und Holzschindeln

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

Projektpräsentation: Strohboid
28. September, 13:30 Uhr
Freilichtmuseum Stübing, Enzenbach 32, 8114 Stübing

„Eine leichte Holzgitterkonstruktion, darauf Strohballen, Lehm und Holzschindeln – fertig ist das Haus der Zukunft.“ So einfach ist das Konzept des Gewölbebausystems „Strohboid“, welches im Rahmen einer Masterarbeit am Institut für Tragwerksentwurf der TU Graz von den Studierenden Max Schade und Fritz Walter gemeinsam mit Prof. Andreas Trummer entwickelt wurde.

Die Gebäudeinnovation braucht 90% weniger Herstellungsenergie als ein konventionelles Haus und ist gänzlich frei von Kunst- und Schadstoffen. Hier wurde ein maximal ökologisches und ressourcenschonendes Bausystem der Zukunft entwickelt.

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.