Vorfertigen der Passivhaus-Wände: dazu werden die Strohballen mit einer Bandsäge besäumt und mit der breiten Seite (50 cm) in die Ständerkonstruktion eingefüllt.

© Puntigam