Eckdaten

Ort:Saint Dié Fertigstellung:2013 Entwurf & Planung:Antoine Pagnaux Besichtigung:Nein Pressebilder:Nein
Wohnnutzfläche:1350m2 Heizwärbebedarf:15 U-Wert (Wand):W/m2K U-Wert (Dach):W/m2K Kategorien: Best of Strohballenbau, EU - Strohballenbau Europa, Hybridsystem, Passivhaus, Wrapping,

Das (damals) höchste Strohballenbauwerk der Welt wurde 2011 in Saint Dié, Frankreich gebaut. Die Passivhaus-Konstruktion Jules Ferry besteht aus einem inneren Holzrahmen-Kern aus KLH (Kreuzlagenholz), an dem außen strohballengedämmte Module eingehängt werden. Es birgt 15 Wohneinheiten à 90 m², für die nicht mehr als 130 Euro pro Jahr an Energiekosten anfallen werden. Vincent Pierré von Terranergie : Bureau d’Etude hat die strohgefüllten Module entwickelt. Hier gibts weitere Infos (fr)

Die Konstruktion (KLH):