Best of Strohballenbau EU - Strohballenbau Europa

Fünfstöckiges Huis van Stro in Amsterdam, Niederlande

vorgestellt von Herbert Gruber

Eckdaten

Ort:Ijburg Fertigstellung:2009 Bauweise:Holzständerbauweise Entwurf & Planung:René Dalmeijer Besichtigung:Ja Pressebilder:Ja
Eigenleistung:Mit Lehm verputzen
Wohnnutzfläche:280m2 Kategorien: Best of Strohballenbau, EU - Strohballenbau Europa,

Das Gebäude zählt zu den höchsten bisher errichteten strohballengedämmten Holzständerbauten in Europa. Die vorgefertigten Wandteile – bewusst auf der Innenseite unverputzt bzw. unbeplankt – sind ein Anreiz für die Bewohnerinnen, sich ihre Maisonette selbst zu erputzten. Das System hat der holländische Strohballenbauer und langjährige Leiter des holländischen Strohballen-Netzwerks Rene Dalmeijer dann als Tuvalu Strobouw weiter angeboten.

Über den Autor

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.