AT - Strohballenhäuser in Austria Best of Strohballenbau Impressionen Passivhaus Staenderbau-Infill

Strohballen-Passivhaus Ruprechtshofen

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

Eckdaten

Ort:Ruprechtshofen Fertigstellung:2009 Bauweise:Holzständerbauweise Entwurf & Planung:Jordan Atelier für Solararchitektur Baukosten:1900,- €/m2 Besichtigung:Ja Pressebilder:Ja
Eigenleistung:alles, was selbst gemacht werden konnte, wurde selbst gemacht. Kundenzufriedenheit:Sehr zufrieden und sehr stolz darauf. Ausgezeichnet mit der "Goldenen Kelle 2011". Mängel:keine
Wohnnutzfläche:128m2 Heizwärbebedarf:13 U-Wert (Wand):0,10W/m2K U-Wert (Dach):0,12W/m2K Haustechnik:Wärmepumpenkompaktgerät, Komfortlüftung, Schwedenofen mit Wassertasche in Pufferspeicher, Solar auch in Pufferspeicher, Fußbodenheizung im Erdgeschoss. Warmwassererzeugung Kategorien: AT - Strohballenhäuser in Austria, Best of Strohballenbau, Impressionen, Passivhaus, Staenderbau-Infill,

Passivhaus mit Strohdämmung. Wohnbereich im Obergeschoss, Schlafräume im Erdgeschoss, keine Hanglage. Nurglasecke, Fassade aus Lärchenholz.

Außenwand (Aufbau):

2,4 cm Fassadenschalung
Windpapier
3,0 cm Sparschalung
1,6 cm Agepan DWD
37,0 cm Konstruktion +Stroh
1,8 cm OSB/3 – Platte
10,0 cm Lattung + Steinwolle
1,5 cm Gipsplatte

Dach (Aufbau):

4,0 cm Kies
0,2 cm Vlies
0,2 cm EPDM – Folie
0,2 cm Vlies
3,0 cm Schalung
5,0 cm Dampfdruckausgleichsschicht
1,6 cm Agepan DWD
14-2 cm Gefällekeile
50,0 cm Konstruktion + Stroh
1,8 cm OSB/3 Platte
3,0 cm Sparschalung
1,5 cm Gipsplatte

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.