EU - Strohballenbau Europa Impressionen

Art Café Noorderlicht

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

Eckdaten

Ort:Amsterdam Fertigstellung:2009 Besichtigung:Ja Pressebilder:Ja

Für dieses Projekt wurde eine Industriehallen-Konstruktion erworben und auf ein Earthbag-Fundament gestellt. Die Rückwand und eine raumtrennende Zwischenwand (umschließt den Küchen- und Sanitärbereich) wurde von Cai van Hoboken als Strohballenwand ausgeführt und mit Lehm verputzt. Damit die transparenten Polycarbonat-Wellplatten der äußeren Hülle besser dämmen, wurden sie 2lagig montiert, mit einem von einer Tischlerei gefertigten Abstandhalter. Dieses Kunst-Cafe in Amsterdam ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Info: www.noorderlichtcafe.nl

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.