Best of Strohballenbau EU - Strohballenbau Europa Staenderbau-Infill

Gemeinschaftswohnhaus Strohpolis, Sieben Linden

Herbert Gruber
vorgestellt von Herbert Gruber

Eckdaten

Ort:Beetzendorf OT Poppau Fertigstellung:2005 Entwurf & Planung:DI Arch. Dirk Scharmer Baukosten:1384,- €/m2 Besichtigung:Ja Pressebilder:Ja
Wohnnutzfläche:520m2 Heizwärbebedarf:42 U-Wert (Wand):W/m2K U-Wert (Dach):W/m2K Haustechnik:Heizung: Holz, Solar Kategorien: Best of Strohballenbau, EU - Strohballenbau Europa, Staenderbau-Infill,

Dreigeschoßiges Gemeinschafts-Wohnhaus in Sieben Linden / Poppau, Altmark, Sachsen-Anhalt, in Holzständerbauweise errichtet. Trotz der hohen bauaufsichtlichen Anforderungen an ein Mehrfamilienhaus (Brandschutz) wird mit dem vorliegenden Projekt der Beweis angetreten, dass mit der verputzten Strohballen -Ständerbaukonstruktion auf umweltfreundliche Weise kostengünstiger, verdichteter, gesunder Wohnraum geschaffen werden kann, der modernen Anforderungen gerecht wird. Weitere Info: www.wand4.de |
Baubeschreibung (PDF)

Über den Autor

Herbert Gruber

Herbert Gruber

Netzwerker seit der Gründung des ASBN 1999, Obmann des ASBN seit 2006, Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Gesellschafter von StrohTec (Österreichs erster Strohbaufirma), hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden. 2015 gründete er die Kooperation StrohNatur, die nun auch Strohballenhäuser (mit und ohne Workshops) errichtet.